AKTUELLES      TERMINE     CHRONIK

BILDER      LINKS      KONTAKTE      GÄSTEBUCH


Schützenfest Habighorst


Der Wettergott hat es mal wieder gut gemeint, als die Habighorster vom 11. bis zum 13. Juli ihr diesjähriges Schützenfest feierten. Oberst Wolfgang Jahnke konnte am Freitag Abend zum Kommers zahlreiche Schützenschwestern und –brüder begrüßen, die zum Exerzieren und zur traditionellen Kranzniederlegung in der Dorfmitte mit Unterstützung des Feuerwehrmusikzuges Eschede erschienen waren.

Nach einer Runde durch das Dorf marschierte der Umzug zurück zum Zelt, wo Auszeichnungen auf Mitglieder warteten, die erfolgreich am vereinsinternen Bedingungsschießen teilgenommen haben. Außerdem standen folgende Beförderungen an:

Gefreiter:                    Stabsgefreiter:            Feldwebel:                  Oberfeldwebel:

Bernd Gakenholz      Wilhelm Thies              Jürgen Knoop             Rolf Pundschus

Fabian Gehring                     

Siegfried Gramenz

Peter Hadamik

Sascha Matussek

Hans-Jörg Radünz

Adolf Rajewski 

 

Als Überraschung des Abends trug der Schützenchor Eldingen mit einigen Heimatlieder zum Ausklang bei.

Bevor am Samstag die noch amtierenden Majestäten mit dem Umzug abgeholt wurden, konnte sich jeder beim Preisschießen messen. Um 12.30 Uhr wurde in Begleitung des Fanfarenzugs Fassberg und des Feuerwehrmusikzuges Eschede losmarschiert. Nach einer großen Runde durch das Habighorster Dorf zu schwungvollen Klängen kehrte man beim König Marc Dornbusch ein, der sich für das vergangene Jahr bedankte und zusammen mit dem Vizekönig Manfred Joretzki zum Umtrunk auf seinen Hof einlud. Der Fanfarenzug Fassberg und der Feuerwehrmusikzug Eschede sorgten für beste Unterhaltung, bevor es direkt wieder zum Festplatz zurück ging. Dort stand das Ausschießen des neuen Königs auf dem Programm. Die von den Schützinnen wiedereinmal bestens organisierten Kinderspiele auf dem Festzelt leitete der Fanfarenzug mit seinem Abschlussprogramm ein.

Um 18.15 Uhr traten alle zur Proklamation an. Der Erste Vorsitzende Wolfgang Jahnke verkündete die Würdenträger 2008, die da wären:

König:                                     Mike Hoffmann „18-Pepe, das Universalgenie“

Vizekönig:                              Peter Hadamik „Piet, der lebenslustige Trucker“

Damenbeste:                         Nancy Thomas

Jugendkönig:                         Sascha Kehrberger

Jugenddamenbeste:             Natalie Pryzigoda

Jugendbester:                        Gerrit Knoop

Kinderkönig:                           Daniel Krell

Kinderkönigin:                        Saskia Kehrberger

Zwergenkönig:                        Fabian Kamp

Zwergenkönigin:                     Lena Plasse

Seniorenbester:                     Jürgen Klensch

Bürgerkönig:                           Thomas Munder

 

 

Nach der spannenden Verkündung gab es eine kleine Pause, bis die „alten“ den „neuen“ Majestäten um 21 Uhr auf dem Festzelt den Königsschmuck übergaben. Das Königspaar Mike Hoffmann und Sonja Walch  eröffneten den Ehrentanz und damit den Festball für alle mit den „Csellos“.

Am Sonntagmorgen um 10.30 Uhr wartete ein reichhaltiges Frühstück auf dem Festzelt für die Habighorster und Abordnungen der Nachbarvereine. Der Erste Vorsitzende Wolfgang Jahnke beförderte die Majestäten aus dem Vorjahr und ehrte für 25 jährige Mitgliedschaft Monika Neumann und Heribert Walch. Ein weiterer Höhepunkt war die Bekanntgabe der Freihandorden. Der Herrenfreihandorden ging an Kurt Huffziger, der Damenfreihandorden an Ellen Stöckmann und mit einer besonders herausragenden Leistung von 29 Ring erzielte Lisa Schünemann den Jugendfreihandorden. Heribert Walch, Jürgen Schumski und Luana Schöpp erhielten von Thomas Klinkert, Kreisschützenverband Celle, eine Auszeichnung aufgrund der guten sportlichen Zusammenarbeit mit dem Kreisschützenverband. Der Feuerwehrmusikzug Eschede begleitete das Frühstück und den anschließenden Umzug zu den neuen Majestäten musikalisch. Nach dem Anbringen der Scheiben wurden die Könige auf ihren Höfen gefeiert und mit dem großen Umzug zurück zum Festzelt geleitet.

Gegen 21 Uhr verteilte der stv. Schießmeister Kurt Huffziger die Gewinne für das Preisschießen. Thorsten Praetz sorgte für Stimmung beim Feiern bis in die frühen Morgenstunden als Ausklang für ein gelungenes Schützenfest 2008.